Blog

Messeimpressionen aus Berlin und Rotterdam


Bunte schallabsorbierende Wandmodule der Designmanufaktur MOVIS

Wir freuen uns wirklich sehr über unsere ersten beiden Messeauftritte mit MOVIS in diesem Jahr. Wir beide waren zuvor schon einige Male als Aussteller auf Messen vertreten. Mit unserer Herzensangelegenheit MOVIS auf Messebesucher zuzugehen ist jedoch eine neue Erfahrung. Hier sind wir verantwortlich, hier treten wir als Unternehmerinnen auf, hier präsentieren wir das Ergebnis unserer Arbeit der vergangenen zwei Jahre.

Die Raumakustik ist ein unheimlich spannendes Thema, das zeigte sich besonders auf der Orgatec 2016 – auf der schallabsorbierenden Materialien eine ganze Halle gewidmet war. Auch an unseren Ständen auf der Architect@Work Rotterdam und Berlin hatte jeder Besucher einen unmittelbaren Bezug zum Thema Raumakustik. Meist deshalb, weil nahezu jedem sofort ein Raum einfällt, in dem die Akustik nicht stimmt.

Für uns war es schön zu sehen, dass Menschen die Kombination von Kunst und Funktion – unser Kernthema – ähnlich innovativ und spannend empfinden wie wir. In vielen Gesprächen wurden uns unterschiedlichste Raumsituationen beschrieben. Von Räumen, in denen 24/7 Personen konzentriert arbeiten bis hin zum klassischen Besprechungsraum: Individuelle Lösungen mit MOVIS

Wir haben eine Menge neuer Kontakte und viel Erfahrung durch die Messeauftritte gemacht und freuen uns trotz aller Anstrengungen auf die Events im nächsten Jahr. Zuletzt noch ein paar Eindrücke von den Messetagen:

img_0589

Schattenspiel mit unseren Leaves auf der A@W Berlin

 

MOVIS Messestand auf der Architect@Work Rotterdam 2016

Petra Seebauer im Gespräch

 

img_0590

Bewegte und lebendige Installationen mit Cubes und MoreDots

 

Unser Auftritt auf der Architect @ Work 2016 wurde realisiert mit dem Programm für Internationalisierung der Investitionsbank Berlin

Förderung

 

Verwandte Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar